Schwerlastregale

posted am: 6 September 2018

Schwerlastregale dienen dem Lagern von Lasten, die zu schwer für ein normales Regalsystem sind. Sie halten größten Fachlasten stand und man kann schwere Produkte optimal und platzsparend lagern.  Sie sind massiv gefertigt und auf hohe Traglasten ausgerichtet. Sie sind eine solide Basiseinrichtung für jedes Lager und auch als fester Bestandteil einer Ladeneinrichtung wertvoll, wenn schwere Lasten wie Räder, Möbel, Elektrogeräte oder auch jedes andere schwere Produkt zum Verkauf angeboten werden. Die Produkte lassen sich optisch perfekt präsentieren.
[mehr lesen]

Personalvermittlung

posted am: 3 April 2018

Personalvermittlungen fungieren als Bindeglied zwischen Unternehmen und Arbeitssuchenden. Somit vermitteln diese Dienstleister neben der „ Agentur für Arbeit" Arbeitskräfte an Betriebe. Insbesondere hoch qualifiziertes Personal wird laut Studien aktuell über diesen Weg an renommierte Firmen vermittelt. Unterstützt durch eine hochwertige Personalvermittlung, können qualifizierte Bewerber ihre Chancen auf dem freien Arbeitsmarkt maßgeblich maximieren. Seit dem Jahr 1994 können sämtliche Berufsgruppen die Dienstleistungen derartiger Unternehmen in Anspruch nehmen. Zuvor galt für Künstler, Models und Führungskräfte eine Sonderregelung, die die entsprechenden Gruppen ausnahm.
[mehr lesen]

FMEA

posted am: 19 Dezember 2017

1. Ziele der FMEA Eine Methode zur qualitativen Absicherung des Produktentstehungsprozesses ist die Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse, kurz FMEA (Failure Mode and Effect Analysis). Ziel der Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse ist es, mögliche Fehler frühzeitig zu identifizieren, um entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten. Dadurch soll die Anzahl von Konstruktionsänderungen und Fehlern bereits in der frühen Phase der Produktentwicklung auf ein Minimum reduziert und kostenintensive Änderungen in späteren Phasen der Produktentstehung vermieden werden.     
[mehr lesen]

Zeitarbeit

posted am: 20 Juli 2017

Hinter der Zeitarbeit verbergen sich etliche Bezeichnungen, wie Personaldienstleistung, Leiharbeit oder auch Arbeitnehmerüberlassung. Diese Beschäftigungsverhältnisse stellen eine Lösung für die Flexibilisierung auf dem Arbeitsmarkt dar. Für Unternehmen ist es somit leichter und einfacher an Fachkräfte zu gelangen, ohne im Vorfeld eine aufwändige Stellenausschreibung zu veranlassen. Dieses arbeitsmarktpolitische Instrument soll vor allem die Flexibilität und Wettbewerbsfähigkeit stärken. Zudem ist es besonders für niedrig qualifizierte Arbeitnehmer eine große Möglichkeit sich in den Arbeitsmarkt zu integrieren.
[mehr lesen]